Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

  1. 1

    Ulrike Wirsching

    Erst mal Bomben, dann Jahre später prüfen !

  2. 2

    Jackie Zwahlen

    Wahnsinn. Auch wie das Schlagzeilen gehagelt hat in unseren „Qualitätsmedien“.

  3. 3

    Silvia Koch

    ….in Syrien wird doch genauso falsch gespielt

  4. 4

    Helga Peters

    Wie auch schon alle anderen Kriege vor und nach Lybien. NATO Kriege basieren alle auf Lügen.

  5. 5

    Martyn Miller

    ..es ist „kein Krieg“ wenn er nicht mit einer Lüge b.z.w. mit False Flag beginnt. Bitte mal googeln. P.s. jede Bewegung der USA dient geostrategischen Interessen. Es ist auch anstrebenswert, dass es den Anderen einfach nur schlechter geht.

  6. 6

    Martyn Miller

    Es wird Zeit die Aggression der USA offen zu thematisieren. Sie töteten 20-30 Mio Menschen seit 1945. Bitte googeln. C.I.A. ist korrupt.

  7. 7

    Karin Wedel

    „Wir kamen, wir sahen, er starb!“

  8. 8

    Fritz D. Heidecke

    Ob diese Tatsachen bei unseren Experten in Berlin überhaupt noch registriert werden , in ihrer geldgeilen Arschkriecherei ??

  9. 10

    Gela

    In dem Bericht der Briten wird kritisiert, dass die Politik sich nur nicht richtig informiert hätte und 2011 praktisch aus Unwissenheit gehandelt hat. Auch das ist eine Lüge! Jeder, der es wissen wollte, wusste es auch, was es mit dem Krieg und den Anschuldigungen gegen Gaddafi auf sich hat. Er wusste auch, dass es in großer Anzahl Dschihadisten waren, die tonangebend im National Transitional Council (Nationaler Übergangsrat) vertreten waren. Dieses Gremium wurde bereits am 27. Februar 2011 gegründet und am 16. September 2011 zur offiziellen Vertretung Libyens erklärt. Die erste Sitzung fand am 5. März 2011 in Bengasi statt. Der Rat bestand aus 33 Mitgliedern, allerdings wurden von nur 14 Mitgliedern die Namen bekannt gegeben. Bei den restlichen Mitgliedern dürfte es sich um das Who-is-Who von al-Kaida- und LIFG-Führern (Libyan Islamic Fighting Group) gehandelt haben.

  10. 11

    Gnuddel

    Ein sehr aufschlussreicher Betricht von Ben Norten. NUR warum Rollen immer noch keine Köpfe? Wo sind die Instanzen, die für Kriegsverbrechen zuständig sind, Uno, Den Haag …. Clinton, Bush, Obama, Blair, Brown, Camarun und etliche andere europäischen Politiker sind für die Zerstückelung und Mord von Menschen, speziell von KINDERN, direkt veratwortlich und immer noch auf freiem Fuss. Selbst Guatanamo ist keine Einrichtung, die solche SCHWERVERBRECHER aufnehmen sollte. Sie müssen leiden, tag ein, tag aus und dafür sollten wir uns stark machen …

  11. 12

    JJ von Richthofen

    Nicht nur US und NATO Kriege bassieren auf Lügen. ?

  12. 13

    Michael Weiß

    Das von Obama angesprochene Schmierentheater hat ja damals irgendwie keine Sau interessiert 🙁
    Aber es ist doch sehr offensichtlich – und stört wieder keine Sau :-(((

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team