Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

  1. 1

    Fritz - Ulrich Hein alias hein-tirol

    Diese Machtfülle ist für Xi und die chinesische Zukunft wichtig. China hat sich in den letzten Jahren sehr weit geöffnet und weltweite Unternehmungen angestrebt. Würde man Xi jetzt ersetzen, könnten die ganzen Pläne und Errungenschaften in Gefahr geraten.

  2. 2

    Rolf Ehlers

    China ist eine am allgemeinen Wohl orientierte Ochlokratie, die ihre absolutistische Macht im Land gern an ihr fest verschworene Führerpersonen ausleiht wie Mao, Deng und jetzt Xi Jinping. Solange er Erfolg hat und nicht die Prinzipien verrät oder sich an der Staatskasse vergreift, kann er auch Freunde in seine Rgierung ziehen. Wenn er in diesem System auch ein bedutender Stabilitätsfaktor ist, hat er doch Angst vor möglichen Störungen von innen und von außen. Daher der Polizeistaat und das Interesse an der Weltpolitik.

    1. 2.1

      Diskowollo

      China ein Land, zwei Systeme: auf der einen Seite das kommunistische, politische System, auf der anderen Seite das radikal kapitalistische Wirtschaftssystem. Beide Systeme in sich gesehen sind schon extrem gefährlich und haben unter Beweis gestellt welches Zerstörungspotential sie besitzen.

      China mag militärisch nicht so aggressiv wie die USA daherkommen, ist aber wirtschaftlich imperial, aggressiv unterwegs! Die Zerstörung wichtiger Industriezweige, wie z.B. die Stahl- und Solarindustrie in Europa, durch subventionierten chinesichen Staats- und Radikalkapitalismus, konnten wir in den letzen Jahren gut beobachten.

      1. 2.1.1

        Diskowollo

        Der Ausbau des Seidenstrassensystems, das nur für den Export von chinesichen Billigwaren dient, muß daher sehr kritisch gesehen werden!

        Ein Wirtschaftsimperialismus der Chinesen kann für Europa und den Rest der Welt nichts Gutes bringen. Den Chinesen müssen faire Handelsabkommen abgerungen werden!

  3. 3

    Jan Spieler

    Der Grundgedanke ist gut… Doch zu glauben die Amis und nicht die Juden, die die USA offenkundig kontrollieren wären das Imperium ist Bullshit und ich denke ihr wisst das auch. Also Propaganda oder Dummheit?

  4. 4

    Philip

    Guter Artikel. Informiert aber an manchen Stellen nicht ganz richtig. Beispielsweise würde der Buchstabe „N“ nur kurzzeitig geblockt.

  5. 5

    Ullrich Strakow

    2017 besuchte ich mehrere Wochen China und Tibet und ich kann Ihnen nur sagen was die Chinesen in den letzten Jahren geschaffen haben verdient Anerkennung ,Respekt und gelegentliche Bewunderung. Dieses Milliarden Volk ist nicht mehr der schlafende Riese ,sondern bringt sehr dynamisch seine funktionierende Infrastruktur und Wirtschaft voran. Die Mega Citys sind keine Orte wo ich persönlich leben möchte,doch wie wollen sie sonst diese Menschenmassen beherbergen und versorgen. Zur Ordnung,Sicherheit und Sauberkeit gibt es keine Alternativen um ein zivilisiertes Miteinander zu gewährleisten. Im Gegensatz zu Deutschland keine randalierende Chaoten, hitzebeständige ,,Fachkräfte“und teilweise vergammelte Jugendliche.

  6. 6

    Ullrich Strakow

    Natürlich ist mir nicht entgangen, das wie in jedem Land nicht nur Licht sondern auch Schatten ist. Neben sehr reichen Unternehmern gibt es mittlerweile für eine Gesellschaft sehr wichtige stabilisierende Mittelschicht und Massen von Billiglöhnern. Die Binnenkaufkraft und Tourismus der Chinesen im eigenen Land sorgt für autarke Wirtschaftskreisläufe. Bedingt durch Industrie verursachte Umweltprobleme wurden erkannt und bedürfen dringender Lösungen. Während arabische ,afrikanische und auch einige asiatische Länder keine funktionierende Geburtenkontrollen praktizieren, hat China dieses gigantische Problem im Griff. Graffitie Verschandelung von Bahnen und Gebäuden wie in Deutschland gibt es nicht und ich habe mich sehr sicher gefühlt.

  7. 7

    Ullrich Strakow

    Anscheinend gibt es im Westen selbsternannte ,,Demokraten“ die China und Russland belehren möchten ,das Chaos und Anarchie wie im Nahen Osten die Rezeptur ist um diese Länder zu infiltrieren,zu manipulieren und nach Bedarf zu anektieren. Sehr deutlich habe ich in Tibet erkannt das China unglaublich viel in Infrastruktur und lokaler Wirtschaft investiert und die Tibeter Schritt für Schritt gegenüber ihrer alten Feudalgesellschaft bessere Lebensbedingungen bekommen. Der Westen verschweigt ,das Bauern früher geblendet (Augen ausgestochen)wurden ,wenn sie ihre Abgaben nicht an die Dalai Lamas und ihrer Feudalaristokratie leisteten. Wer regiert die Welt? In China regieren die Chinesen!Wer regiert Deutschland?

    1. 7.1

      Hans-Jürgen Krämer

      Man kann Ihrem Artikel und dessen Beurteilung voll zustimmen.
      Habe selbst die letzten 11 Jahre in China gelebt und mich sehr sicher und wohl gefühlt.
      Es ist sehr bedauerlich, dass man die westliche Welt fehlorientiert und nicht den Mut aufbringt, Tatsachen zu berichten.
      War jedesmal geschockt über die Berichterstattung in deutschen Medien über dieses wundervolle China und Ihrer gastfreundliche Bevölkerung.

      Über Politik lässt sich streiten – jedoch hat jeder Bürger mehr Rechte und Freiheiten in diesem Land als in Deutschland.
      Die Mao-Zeiten sind längst vorbei, nur die deutschen Medien habe dies noch nicht mitbekommen, bzw. dürfen nur Berichten was „ unsere Besatzer“ vorgeben.

      Meine Empfehlung: besucht dieses Land, bildet eigene Meinung

  8. Pingback: hydroxychloroquine product insert

  9. Pingback: hydroxychloroquine sulfate tablets 200mg

  10. Pingback: new hydroxychloroquine study

  11. Pingback: generic ivermectil dosage

  12. Pingback: priligy en mexico

  13. Pingback: hydroxychloroquine 200mg gsk

  14. Pingback: stromectol for humans antiparasitic

  15. Pingback: ivermecta clav 875 mg for scabicide

  16. Pingback: ivermectin how does it work

  17. Pingback: ivermectin pills for humans oral

  18. Pingback: stromectol for infection

  19. Pingback: ivermectin for bladder infection

  20. Pingback: where can i buy ivermectin

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team