Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

  1. 1

    Philipp von Piwko

    Dann schau dir die ganze Rede an, du Vollidiot.

  2. 2

    Jochen Vogel

    Die Rede war wie die seiner Vorgänger. Da bleiben sich die USA treu.https://www.youtube.com/watch?v=LeZ4oE8gEVQ

  3. 4

    Tictac

    PCR ist ein Altspatz, der sich auch selber gern reden hört.
    Mit keinem Wort erwähnt er, dass es im Irak/Libyen um den Petrodollar ging, der Iran seit Frühling und Venezuela seit voriger Woche das Öl nicht mehr in $ handeln.
    Katar handelt das Gas mit China in Yuan, und China hat einen goldgedeckten Yuan als Verrechnungseinheit etabliert.

    Niemand wird interessiert sein, dass seine Währungsreserven von einem Tag auf den anderen nix wert sind, und die chinesischen Mühlen mahlen bedächtig, aber das wie eine Straßenwalze.
    Ob da was besseres rauskommt, ist auch fraglich.

  4. 5

    Hans-Peter Fischer

    Das Oberkommando Wehrmacht meldet…
    Man fühlt sich in diese Zeit zurückversetzt,ich bin 6 Jahre nach Kriegsende geboren.Die USA haben die größte Staatsverschuldung aller Zeiten der Grund ist klar Kriege waren schon immer teuer.

  5. 6

    Rolf Ehlers

    Snowdon hat aufgedeckt, in welche roher Sprache sich Bush jr. und seine Kumpane über die Vasallen und ausgewählten Feinde der USA ausließen. Besonders Merkel kam dabei so schlecht weg wie bei Berlusconi. „Bastards“ ist da jedes zweite Wort dieser Möchtegern-Elite.

    So wie sie reden, handeln sie auch. Bestes Beispiel sind die mitgeschnittenen Ausbrüche am Telefon der Präsidenten Kennedy, Johnson und Nixon in den langen Jahren, in denen sie voller Ignoranz und Brutalität den Vietnamkrieg bis hin zur eigenen Kapitulation voran trieben (s. Vietnamdokumentation auf ARTE).

    1. 6.1

      Buergerblick

      Es ist die Sprache des entfesselten Kapitalismus. Menschenleben und ethische Prinzipien zählen da rein gar nichts und existenzberechtigt ist nur, was potenziell Profit bringt. In diesem Sinne verwundern Trumps Worte nicht. Man sollte den Äußerungen von US-Präsidenten jedoch nicht zu viel Gewicht beimessen, denn sie selbst sind nicht Urheber des Geschehens sondern nur ein Vollzugsorgan. Die eigentlich Verantwortlichen bleiben weithin unbekannt. Trumps Drohung mit umfassendem Völkermord in NK jedoch wurde auch von Kims maßloser Kriegsrhetorik provoziert, der den USA mehrfach Gleiches angedroht hat. Die Perversion der nuklearen Abschreckung entspricht leider nur dem, was Trump bei der UNO entgegnete.

  6. 7

    Bernard Neelen

    Ich sehe das die Macht der Amerikaner immer kleiner wird – sie verlieren in der Welt/Dollarabhängigkeit – sie verlieren mehr und mehr in den militärischen Auseinandersetzungen (siehe Nordkorea!) – Ihre Gegnerschaft umfasst einen immer größeren Teil der Erdbevölkerung ( siehe BRICS-Staaten). Es werden Alternativen zum SWIFT System und IWF installiert ect….Die ganze Erde auf Dauer in Besatz zu halten, ist einfach zu teuer.
    Abgesehen von der völligen Sinnlosigkeit eines solchen Vorhabens.

    1. 7.1

      Hans-Peter Fischer

      Das amerikanische Jahrhundert geht zu ende.Jedes Land auf der Erde hat eine andere politische Konstellation,sie machen längst nicht mehr was die USA möchte.Nordkorea ist ein technologisch hochentwickeltes Land,da kommen ja die weltbekannten Handys Samsung Galaxy ja her.Apple lässt für sein I-Phone Handy bei Samsung einige seiner Komponenten herstellen.Die Europäische Union wird eine eigene Europäische Armee aufstellen,Bestrebungen sind schon längst im Gange.

  7. 8

    Dietmar JaCobi

    : Ich finde, die USA hatten noch nie einen so tollen Präsidenten! Er macht der Welt bewusst, welch infantiles Verhalten Mächtige immer mächtiger und Ohnmächtige immer ohnmächtiger werden lässt.

    1. 8.1

      Rolf Ehlers

      @Dietmar JaCobi: Mein Kompliment für Ihre gute Beobachtung! Trum ist doch nicht der erste amerikanische Präsident, der so einfältig auftritt! Kennedy musst jeden Rock heben, der ihm begegnete, Clinton ließ sich im Oval Office unter dem Tisch bedienen. Fast alle amerikanischen Präsidenten pflegten ständig eine Gossensprache (F-Wörter, Fäkalsprache, Diskriminierungen etc.). Der etwas kultiviertere Obama fiel dabei sogar etwas aus dem Rahmen. Aber man kann heute die Tonbänder hören z.B. von Kennedy, Johnson, Nixon und Bush jr.. Wer nicht für sie war, war gegen sie. Alle waren sie Bastards und gegen jedermann wurde mit den dümmlichsten Lügen intrigiert! Trump ist auf keine Weise schlimmer.

  8. 9

    gwbonn

    @Dietmar JaCobi
    Genau so ist das !!!!! Das wissen ALLE nur die ‚Mitläufer‘ der Mächtigen nicht und die ohnmächtigen die es auch wissen sind zu bequem um aufzustehen obwohl in der Mehrheit!

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team