Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

  1. 2

    Sylke Mosch-Burkey

    Er finanziert immer beide Seiten. Aber die Regierung hatte Gelegenheit ihre Maske fallen zu lassen. Sie hat die Gelegenheit genutzt.

  2. 3

    Thomas Kuechenmeister

    Unglaubwürdig. Seine Interessen sind eine EU , die er beherrschen kann.

  3. 5

    Manù Mattioli

    die Schande des Kapitalismus, ein System, das ermöglicht unvorstellbare Menge von Geld zu häufen, so dass es Menschen gibt, die reicher als Staaten sind, und ins Weltgeschen lenken und manövrieren dürfen. Ein krankes System!

    1. 5.1

      Jozsef Hegedüs

      Ein sehr krankes System ! Aber alles hat ein Ende nur die …

    2. 5.2

      Charly Flint

      Das Problem ist unser Geldsystem, mit seinem Zins und Zinseszins, die Umverteilung von unten nach oben, von Arbeit zu Kapital, von Arm nach Reich! Die Vertreter dieser Finanzelite sind leider, und das begreifen die wenigsten, die vom Volk gewählten Politiker! Und da ist es egal ob du schwarz, rot, blau, gelb oder grün wählst, das Ziel ist klar, der Autopilot ist eingestellt!

    3. 5.3

      Hubert Rösler

      Hey, meine Ansatz ebenso zu denken, dass wir ,die in der westlichen,christl. Welt leben, in einem kranken System leben ist der: Wir sind nicht zufrieden mit uns selbst.
      Wir werden krank und damit das System. Nur wenn wir wieder mit uns in Balance sind werden wir gesund so auch das System.

      Wie kann es sein ,dass wir uns im September schon massiv darauf hingewiesen
      das Angebot der Weihnachtsartikel zu kaufen. Das ist zwar banal von mir , das als Beispiel aufzuführen, ist aber meiner Meinung nach der Punkt. Wir tragen dazu bei, den Konsum sofort zu haben und das macht uns krank, weil wir an Weignachten dann schon alles vor bei ist. Das macht uns unzufrieden und krank., denn wir sind das System.

      Wenn wir alles das nicht mehr zu lassen, kann

      1. 5.3.1

        Brainy

        Also das mit den Weihnachtssachen im September, das sind nicht die Konsumenten, das ist der Handel. Der Kram wird zu Ostern produziert und muss raus, damit die Regalflächen für den Osterkram frei werden, der im Herbst produziert wird. Warum auch immer das so ist.

        Ansonsten geb ich Dir auch nur bedingt recht. Ja, wir wollen alles und möglichst gestern. Inwieweit das von uns kommt oder durch den Handel angeheizt wird, weiß ich auch nicht genau. Immerhin aber wirbt amazon damit, dass demnächst Drohnen zum Einsatz kommen und somit die Ware am nächsten Tag da sei. Mir persönlich ist das unheimlich. Früher hat man Sachen selbst gefertigt, sich gefreut wie sie wachsen oder darauf gespart, gewartet. Das hat den Reiz nicht geschmälert.

  4. 6

    Lionel Perez

    Zuerst sind es die Russen, jetzt ein weiterer Versuch das Referendum zu dikreditieren!

    1. 6.1

      Laura Raben-bunt

      Das war schon. In Spanischen Zeitungen, “ langer Arm Putins“ und so weiter

  5. 7

    Tomislav Balent

    Wahrscheinlich auch wegen dem Euro vs Dollar verhaeltniss

  6. 8

    Ana Kaiser

    So sind sie die USA-afinen Menschen. Immer wird Unruhe gestiftet: Warum? Mutmaßlich damit die USA Kriege machen kann……nur durch Kriege entgehen sie dem finanziellen Ruin.

  7. 9

    Jozsef Hegedüs

    Das glaube ich auf gar keinen fahl ! Wen die Katalanen Unabhängig sind die werden keine Flüchtlinge aufnehmen die haben genug von Terroristen ! Soros will aber immer mehr Flüchtlinge in die EU verteilen ! Das Passt gar nicht zusammen !

    1. 9.1

      Charly Flint

      Soros finanziert überall dort, wo er Unruhe, bis zum Bürgerkrieg, stiften kann! Anders ist das nicht zu erklären!

    2. 9.2

      Charly Flint

      Wahrscheinlich hat er irgendwo eine größere Summe auf den Niedergang von Spanien gesetzt, oder sowas in der Art. Jedenfalls muss ihm die Loslösung Katalonien von Spanien irgendwo was bringen, sonst würde er das nicht tun!

      Man muss sich immer die Frage stellen:
      CUI BONO?
      Wenn nützt es?

    3. 9.3

      Jozsef Hegedüs

      Charly Flint Das weiß ich nur das passt nicht Soros hätte nichts davon wen Katalonien unabhängig wehre . Für im wehre besser wen Madrid noch mehr Flüchtlinge nach Barcelona schicken könnte ! Der hat überall sein Finger das Stimmt .

    4. 9.4
  8. 10

    Wolfgang Bormann

    So nicht richtig! Katar ist ein Hauptsponsor der Separatisten, da Katalonien zu einem großen Teil aus muslimischer Bevölkerung besteht. Langfristiges Ziel: ein unabhängiger Staat mit muslimischen Gesetzen.

    1. 10.1

      Mona Lisa

      Das ist neu und interessant !

      … neulich las ich irgendwo, dass gerade Katalonien besonders viele Migranten zu sich lockte um noch mehr Stimmen für die Unabhängigkeit zu bekommen.

      Das würde dann ja passen !

      Erleben wir hier gerade die erste EU-Geburt einer no go-area in Staatsform ?

  9. 11

    Shari Gieseke

    Hab ich es mir doch gleich gedacht!
    Das soll der neue Stützpunkt der Bloodlines in Zentraleuropa werden!
    Man beachte den fehlenden Resusfaktor bei den Kataloniern.

  10. 15

    Prisca Giger

    Während Rajoy mit Rothschilds Liebling Merkel und damit Soros Boss anbandelt….

    Gewalt ist keine Lösung – NIE!!!

  11. 16

    Oliver Splitt

    Und ich habe mich schon gewundert warum da so viele Studenten mitlaufen. Jetzt ist es ja klar

  12. 17

    Adolfus Schniepel

    Natürlich! Spaltung ist sein zweiter Vorname!

  13. 18

    Rolf Ehlers

    Dass aus Soros‘ Streudose gerade mal 20.000 € für die eine oder andere Adresse abgefallen sind, also Peanuts, besagt gat nichts. Eine Nachricht wäre es, wenn es Millionen wären!

    Dass diese Information hochstilisiert wird, zeigt nur, dass der Verbreiter der Nachricht sich gegen die Regionalisierung in Europa ausspricht. Das ist aber ebenso fragwürdig wie die Entnationalisierung als solche.

  14. 19

    Herbert Kochs

    Kaum glaubhaft, dass dieser Verbrecher mal etwas positives gemacht haben könnte.

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team