Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

  1. 1

    brücke

    Die Automatisierung ermöglich immer kleineren Gruppen mit viel Geld universelle Macht auszuüben .
    Es ist nicht nur die militärische Automatisierung, die die Freiheit einschränkt und die Bedrohung unabhängig von Zeit und Ort erhöht .
    Ähnlich ist es bei der Finanziellen Kontrolle oder bei der Überwachung die die Person Mensch zu einem gläsernen Gut gemacht hat .
    Der Fortschritt, wie er stattfindet ist nicht Schicksal, sondern Wahl . Einer Wahl, die von wenign Privilegierten getroffen wird und der Öffentlichkeit als unausweichlich behauptet wird .

  2. 3

    Rolf Ehlers

    Die Strategen in Tel Aviv und Washington wissen, dass diese Aufrüstung zu neuer Aufrüstung auf Seiten der arabischen Gegner führen wird, besonders auf Seiten Irans, das dafür ausreichende Kapazitäten (und Freunde) hat. Ich fürchte, dass dieses Wissen sie dazu treibt, Präventionsschläge zu verüben wie sie Trump bereits lauthals verbalisiert.

  3. 5

    Hans Albert

    Die Menschheit hat leider die Tendenz, mehr geistige und finanzielle Resourcen in die Aufrüstung zu stecken als in die wichtigen globalen Aufgaben wie Klimaschutz und Armutsminderung.

  4. 6

    Buergerblick

    Drohnen sind keine Roboter. Die technischen Möglichkeiten in der Entwicklung der Robotik werden m.E. maßlos überschätzt. Wirklich autonome Systeme, die vor allem in Konfliktsituationen auf unvorhersehbare Ereignisse oder Täuschungsmanöver des Gegners sinnvoll reagieren können, gibt es noch lange nicht. Jämmerlich war es mit anzusehen, als nach der Fukushima-Katastrophe kein Roboter in die havarierte Anlage geschickt werden konnte, um zu erfahren, was dort genau geschehen war. Ein anderes Beispiel: Bei einer Tagung bekannte in einem Gespräch mit mir ein Professor, der Robotersysteme entwickelt, dass es zu seinen Lebzeiten mit Sicherheit keine wirklich autonom gesteuerten Fahrzeuge geben wird, nur ferngesteuert und damit manipulierbar.

  5. Pingback: 2incompleteness

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team