Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

  1. 1

    Jörg Zimmermann

    Nur noch den Mainstream gehorchende Hetzer,das hat sogar Herr Trump erkannt.?

    1. 1.1

      Emma

      MSM sind gelenkte Marionetten der Mächtigen und Politik und haben die Aufgabe Völker zu manipulieren und indoktrinieren.
      Sachliche, objektive Berichterstattungen findet man nur noch bei den unabhängigen alternativen Medien.
      MSM ( und TV) lese ich nur noch als Vergleich zu den alternativen Nachrichten.

  2. 2

    Buergerblick

    In einer alle Lebensbereiche ökonomisierenden Welt folgt auch der Journalismus nicht mehr dem Ethos, die Öffentlichkeit zu informieren und aufzuklären und damit die Grundlage für einen demokratischen gesellschaftlichen Diskurs zu schaffen. Wenn Fake News und sinnverzerrende Vereinfachung mehr Aufmerksamkeit verheißen, dann werden diese zum Mittelpunkt eines Geschäftsmodells bei dem vermeintliche Informationen nur mehr als Unterhaltung wahrgenommen werden oder auf Bestellung zum Propagandainstrument der politisch Mächtigen werden. Sie verlieren jedoch umso mehr an Bedeutung, je krasser sie im Widerspruch stehen um alltäglich Erlebten, Beobachteten oder mündlich im sozialen Umfeld Herangetragenen.

  3. 3

    Rolf Ehlers

    Wenn in unserem Staat auch nur eine der Säulen der Grundordnung fallen, ist das ganze System in Gefahr. Die vierte Gewalt müsste die Bürger sachlich informieren, damit diese sich eigene Urteile bilden können. Wo das nicht mehr klappt, ist selbst das bisschen Demokratie, das wir im parlamentarischen System haben, nicht mehr viel wert. Da können wir uns freuen, dass wenigstens der Rechtsstaat unabhängig davon funktioniert- aber das genügt natürlich nicht!

    Mich interessiert nicht die persönliche Meinung der Nachrichtensprecher und Moderatoren im Staatsfernsehen. Diese Leute haben doch meist gar keine Ahnung von dem, worüber sie reden. Mich interessiet auch nicht z.B. die Meinung von Linda Zervakis darüber, ob die Journalisten frei sind!

    1. 3.1

      Peter

      der Rechtsstaat funktioniert?

      1. 3.1.1

        Rolf Ehlers

        Der Rechtsstaat funktioniert. Ob er in allen Belangen gut oder schlecht funktioniert, ist eine andere Frage. Nach fast 50 Jahren Arbeit auf dem Gebiet des Rechts kann ich nur sagen, dass die Justiz sogar fast durchweg unparteiisch ist. Bestechliche Richter findet man praktisch nicht, allenfalls nicht selten weniger kluge und unfähige Richter. Sicherheit und Ordnung sind auch nicht in Frage – trotz aller Probleme, mit denen wir immer wieder konfrontiert werden. Dem Fortschritt hinkt der Rechtsstaat aber leider immer hinterher.

        Zum Rechtsstaat gehört auch die Regierung. Formal gibt es da keine grundlegenden Probleme, dass tatsächlich regiert wird. Dass die Regeirung aber inhaltlich oft die Interessen Fremder vertritt, ist eine andere Frage.

        1. 3.1.1.1

          kein gutmensch

          Der Rechtsstaat funktioniert schon lang nicht mehr! Der Ordnungsstaat funktioniert! Die Justiz war und ist unter jedem, in D herrschenden System parteiisch. Mag sein, dass es in untersten Instanzen oder im Zivilrecht noch ein paar unparteiische Richter gibt, die Betonung liegt auf NOCH!

        2. 3.1.1.2

          Christian

          Hallo Rolf,
          Sie sind wahrscheinlich ein gut bezahlter Mitläufer in diesen System,denn wer in 50 Jahren noch immer nicht bemerkt haben will, dass wir von einen Rechtsstaat so weit entfernt sind, wie die Erde zum Mond, dem ist nicht mehr zu helfen.

        3. 3.1.1.3

          Moralist

          Da ich erst vor wenigen Tagen wg. „Volksverhetzung“ verurteilt wurde, kann ich eine kleine „Kostprobe“ abliefern wie man zu dieser „Ehre“ kommt.
          Wer aufgrund der zahlreichen Straftaten von Ausländern/Flüchtlingen die These für die Zukunft aufstellt, dass kein Ort in Deutschland in Zukunft von diesen Taten verschont bleiben wird, der begeht „Volksverhetzung“. Das sogenannte „Gericht“ in KOBLENZ hat diese Aussage von mir mit 3 Monaten Haft „gewürdigt“… ich schreibe das als WARNUNG für alle Leser und vor dem funktionierenden „Rechtsstaat“ mit samt seiner „unparteiischen“ Richter!!!

  4. 4

    Gert Wagner

    na selbstverständlich sind die korrupten und zensierten Mainstreammedien schuld. Erdo sollte alle „Journalisten“ einsperren wegen Volksverhetzung und Lüge,

  5. 7

    Peter

    Wieso Mainstream?
    Der schreibende und sabbernde journalistische Mainstream repräsentiert in Wirklichkeit eine skrupellose Minderheit.
    Die Aufgabe dieser Journalisten ist der Mehrheit in der Bevölkerung vorzutäuschen, eigentlich zur Minderheit zu gehören.
    So funktioniert Politik!
    Die Frage ist eigentlich nur wie lange die wirkliche Mehrheit in diesem Lande still hält. Davor haben die Bonzinnen in diesem Land panische Angst.

    1. 7.1

      Gerro

      Die Bonzin Merkel hat die Hetze gegen die Essener Tafel geschürt.
      Nach ihren kritischen Worten zum Aufnahmestopp für Ausländer bei der Essener Tafel rückt Kanzlerin Merkel selbst in die Kritik:

      Wenn deutsche Helfer und Bedürftige von jungen islamischen Ausländern bedrängt würden, sollte die Politik nicht die Tafel kritisieren, sondern helfen, sagte FDP-Chef Linder.
      CSU widerspricht Merkel: CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hatte die Entscheidung der Essener Tafel verteidigt. „Die ganze Diskussion zeigt, dass die Integrationsfähigkeit schlicht eine Grenze hat“, sagte er am Dienstag. Andere, auch ältere Bedürftige würden sich von der Tafel zurückziehen, weil sie verdrängt würden.

      1. 7.1.1

        Gerro

        Forts.
        Die deutschen Sozialsysteme und der Wohnungsmarkt dürften nicht wegen der Vielzahl an Islam-Flüchtlingen an Grenzen stoßen. Auch Horst Seehofer mischt sich gegen Merkel ein.
        CDU-Innenexperte Bosbach vermisst Verständnis für die deutschen Bedürftigen, die der Tafel ferngeblieben sind. Merkel hat sich in die Führung eines privaten Vereins eingemischt.
        Scharfe Worte im NRW-Landtag vom Integrationsminister Joachim Stamp (FDP): Wer sich nicht anständig benehme, gehöre „dauerhaft ausgeschlossen“.
        Essener Tafel: „Die Versorgung mit Essen ist streng geregelt, doch manche nutzen das freiwillige System auch aus.“ Den umstrittenen vorübergehenden Aufnahmestopp für junge Ausländer hob der Vorstand deshalb nicht auf.

  6. 8

    Claud Cloe Ko

    Natürlich führt das zur Spaltung der Gesellschaft und das ist auch von den Hetzern so gewollt.

  7. 9

    Jo Kieler

    Die schreiben das, was ihnen die Verleger vorgeben.
    (und die sind gebunden an die Vorgaben ihrer Allianzen)
    Hat inzwischen jemals ein Journalist, nur so als Information, andere Tafeln und dort gängige Praxis sowie die dort gehandhabte Abgabeweise überprüft?
    (Allerdings hätte sich dann die Journaille auf dem Weg nach draußen begeben müssen)

  8. 10

    jopc

    @Und nicht weiß, wie oft bereits die Demokratie durch guten Journalismus vor der Machtwillkür einiger Politiker gerettet wurde.

    Jetzt IST die Demokratie durch die Machtwillkür einiger Politiker unter tatkräftiger Mithilfe der Medien den Bach runtergegangen.

  9. 11

    Peter Boll

    Is that picture taken in Dublin?

    1. 11.1

      Gerro

      That picture is probably taken in Dublin:
      It’s THE FAMINE MEMORIAL

  10. 12

    Gerro

    Welche Rolle spielen die Headlines/Schlagzeilen?

    Beispiel zum selben Nachrichteninhalt:

    Frost: Flüchtlinge barfuß unterwegs

    Die österreichische Polizei hat bei eisigen Temperaturen auf einer Autobahn im Südosten des Landes fünf Flüchtlinge aufgegriffen, die zum Teil barfuß unterwegs waren. Drei von ihnen – eine 57-jährige Iranerin und ihre 27 und 21 Jahre alten Kinder – seien bei Temperaturen unter minus sechs Grad ohne Schuhe auf dem gefrorenen Boden gelaufen, teilte die Polizei mit.

    Demnach hatten Schlepper die fünf Menschen, unter denen sich noch ein weiterer Iraner und ein Pakistaner befanden, nahe Graz abgesetzt.

    ARD Nachrichten

    So lautet die Schlagzeile, die die Ursache nennt:

    Schlepper: Flüchtlinge trotz Frost barfuß abgesetzt

    1. 12.1

      Gerro

      Brutale Schlepper: Wehrlose Flüchtlinge trotz Frost barfuß abgesetzt

      Auch der Nachrichten-Inhalt hätte sich mehr den unmenschlichen Schleppern widmen sollen, die auf der Balkanroute seit Jahren weitgehend ungestört ihrem Gewerbe nachgehen können…

  11. Pingback: 3browsers

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team