Zufällige Artikel

Über den Autor

Politaia

Wir von Politaia.org sind ein investigatives, alternatives und liberales Netzwerk für eine freie, unabhängige und neutrale Berichterstattung. Egal ob Weltpolitik oder Verschwörungstheorie. Wenn in einem Thema Wahrheit steckt, werden wir sie finden. Dabei ist unser Credo die mediale Zivilcourage. Wir schauen nicht weg, wir halten nicht still.

Verwandte Artikel

  1. 1

    FreeSpeech

    Wow ! … dieser Mann traut sich was, … Respekt! Wie es für ihn weiter geht, darauf bin ich nun aber gespannt. Hoffentlich hält er uns diesbezüglich auf dem laufenden.
    Gütiger Himmel …, Ausweis vorzeigen um zu sehen ob derjenige der antrabt wahlberichtigt ist? Da geht’s ja zu wie in den sogenannten Drittweltländern 😆 … Offenbar wollen die gar kein gut funktionierendes Wahlsystem, wie es die Schweiz bereits seit langem vormacht.

  2. 2

    heuteschonnachgedacht

    Ich musste in bawü keinen Ausweis vorzeigen. Ich hab gar keinen. Sollten da wahlscheine an dem Rathaus gehehme Migranten gegangen sein… Übrigens, Wahlergebnis in Herrenberg, exakt das BW Gesamtergebnis von BW.

  3. 3

    Sasa Schronzator

    Hier zeigt sich die Farce der „Wahl“-Verunstaltung der BunzelRotzpoplig in Deutschland in seiner vollsten Pracht…

  4. 4

    Katana del Marco

    Im Wahlkreis 11 – wo es nach Angaben des Wahlbeobachters mit rechten Dingen zugegangen sein soll, war die AfD nicht drittstärkste, sondern hinter der SPD viertstärkste Partei. Was mich an der ganzen Sache wirklich erschüttert, ist nicht etwa der offensichtliche Wahlbetrug (das ist eh klar), sondern, dass es in Teilen dieses Bundeslandes angesichts der politischen Umstände eine Partei wie die Grünen zur stimmstärksten Partei (189 von 637) gebracht hat. Wer benötigt da noch irgendwelche Manipulationen, wenn ein total verblödetes Wahlvolk (186 Stimmen für die CDU -> CDU = Merkel) selbst für seinen Untergang sorgt ??? 🙄

  5. 5

    matthias

    Gemeinde und Städtereaktivierung bei BewusstTV
    https://www.youtube.com/watch?v=u9T97IZyYBU

  6. 6

    Kassandra65

    Unfassbar – ohne Ausweis wählen und mit Bleistiften. Okay irgendwo im Dschungel kann das schon mal vorkommen, aber hier mitten in Europa? Ich bin empört – sowas ist etwas weiter östlich (Österreich) kaum vorstellbar. Selbst wer der Wahlkommission persönlich bekannt ist, muss seinen Ausweis vorzeigen, dieser wird selbst in unserem kleinen Wahlkreis von mindestens 2 Leuten kontrolliert.
    In einer Wahlzelle gab’s mal einen roten Farbstift zum Ankreuzen, denn konnte man aber sicher nicht unauffällig ausradieren.

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team