Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

  1. 1

    Dionisios Xenos

    Das ist bei einem Hoax immer so. Da geht nichts auf.

  2. 3

    Christian

    Gibt es da eventuell einen Zusammenhang?
    https://twitter.com/CGTNOfficial/status/914951361166487554 und http://www.nachdenkseiten.de/?p=40396 ? Ich denke, dass man dem mal nachgehen sollte/ müsste und nicht nur das beachten soll, was die Massenmedien veröffentlichen!

  3. 5

    Rolf Ehlers

    Im Netz läuft die Information, dass der Schütze Paddock ein Multimillionär gewesen sei, ein „accountant“, der sein Geld an der Börse gemacht hätte und nie kriminell aufgefallen sei. Immerhin: Sein Vater soll ein verurteilter mehrfacher Bankräuber gewesen sein. Eigentlich passt all das zu Las Vegas, der irreal anmutenden „Stadt der Sünde“.

  4. 6

    Rolf Ehlers

    https://www.youtube.com/watch?v=gs0-pHgYeBY

    Es lohnt, hier mal reinzuschauen. Offenbar ein Zusammenschnitt aus dem Polizeifunk. Was kann der Grund sein für einen Täter, 23 Gewehre ins Hotel zu schaffen? Vielleicht waren es wirklich drei Schützen, vielleicht sollte es ein noch gewaltigeres Ereignis werden. Aber islamistisch motiviert? Viellleicht.

  5. 7

    Sur Veillance

    Ja der arme Zocker Paddock. Zur falschen Zeit am falschen Ort.
    Hätte er mal lieber zu Hause Onlinepoker gezockt, dann wäre er auch nicht zufällig zwischen die Fronten geraten und könnte noch leben. Merkt euch: Zocken kann tödlich sein. Und ja es ist anzunehmen, dass es mehrere Schützen waren mit vollautomatischen Gewehren und bis an die Zähne mit Munition ausgerüstet. Die normale Polizei hat so etwas nicht und die Sondereinheiten waren da noch nicht dort. Hoax ganz billiger Sorte aber interessieren tut es am Ende niemanden, denn die Medien machen das schon und die Affen des Deep State machen einfach so weiter wie schon immer. P.S. und mittlerweile geben sie sich nicht mal mehr Mühe bei ihren Plänen, sie zu vertuschen. Prost

  6. 8

    Buergerblick

    Auch wenn die Wahrheit wohl nie ans Licht kommen wird, so halte ich es für wahrscheinlich, dass es sich um eine inszenierte false flag-Aktion handelt, mit der die Diskussion um die Waffengesetzgebung wiederbelebt und in eine bestimmte Richtung gelenkt werden soll. Ziel ist die allmähliche Entwaffnung des Volkes. Viele der dem archaischem Pioniergeist anhängenden US-Amerikaner sind Trump-Sympathisanten, denen das Establishment zu gerne auf den Leib rücken würde, allein, sie wissen sich zu verteidigen…

  7. 9

    brücke

    False Flag wie immer .
    Dass offizielle Erklärungen nicht mit den Fakten übereinstimmen ist klar .
    Das erstaunliche und hoch bedenkliche ist ,
    dass die offizielle Version von praktisch allen MSM übernommen wird
    und dass die offensichtilichen Mängel der offiziellen Erzählung zu keinen weiteren Untersuchungen führen .
    Die Attentäter und die zuständige Polizei und die Geheimdineste und die Politik und die Medien sitzen in einem Boot und führen Krieg gegen die Bevölkerung .

  8. 10

    Christian

    Da schleicht sich der Verdacht ein,war der Mann wirklich der Schütze, oder hat man uns wieder eine Ente serviert.Wird uns wieder etwas, was wir nicht wissen dürfen, verschwiegen ? In Amerika wird doch grundsätzlich alles inszeniert,man hat sogar die eigene Geschichte des Landes um geschrieben. Man hat seine Urbevölkerung so wie die Bisons fast ausgerottet. Noch heute wird spekuliert,ob die Amis wirklich auf den Mond waren oder war das Ganze nur ein Hollywood Streifen. Dann fielen die Twin Tower in sich zusammen,auch das kam vielen spanisch vor.Wie viele Kriege begannen die USA mit einer Lüge?

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team