Zufällige Artikel

Über den Autor

Politaia

Wir von Politaia.org sind ein investigatives, alternatives und liberales Netzwerk für eine freie, unabhängige und neutrale Berichterstattung. Egal ob Weltpolitik oder Verschwörungstheorie. Wenn in einem Thema Wahrheit steckt, werden wir sie finden. Dabei ist unser Credo die mediale Zivilcourage. Wir schauen nicht weg, wir halten nicht still.

Verwandte Artikel

  1. 1

    EternelyTruth

    Neue Besen kehren gut und anfangs sah es so aus, daß er tatsächlich seinen Worten im Wahlkampf entsprechende Taten folgen lässt.
    Aber besonders unsicher bin ich bei ihm bei der Außenpolitik. Führt er nicht dieselbe Politk für Obama fort und hängt wie dieser an derselben Schnur der wirklichen Weltenlenker? Diese enge Verbundenheit mit Israel. Jetzt hat er im Prinzip dasselbe gefordert, was die USA schon vorher gefordert haben, nämlich eine „Flugverbotszone“ in Syrien. Das nennt er zwar nicht mehr Flugverbotszone, sondern „Schutzzonen für Flüchtlinge“, aber es kommt m.E. auf dasselbe heraus. Nur das würde wiederum Assad und Russland bei ihrem Kampf gegen ISIS behindern und ermöglichen, weiterhin ISIS als Puppe zu benutzen, um die US-Strategie dort in Syrien und im Nahen Osten ganz allgemein weiter wie bisher fortzuführen. Und das Ziel der USA war und ist, Assad zu stürzen, um eigene machtpolitische und wirtschaftliche Vorstellungen dort durchzusetzen, auch politische Vorstellungen Israels. Das eine greift also ganz offensichtlich in das andere, die vorbehaltlose Unterstützung Israels und die Fortsetzung der bisherigen Politik der USA. Nur das würde im Endeffekt eine Konfrontation mit Russland bedeuten, der hinter Assad steht……
    Der beste Schutz für Flüchtlinge bzw. garnicht ersetzt Flüchtlinge zu erzeugen ist, die Terroristen (ISIS, Al Nusra und andere) zu beseitigen. Und Assad und Russland haben ganz Recht: Es gibt keine militärisch-moderate „Opposition“ in Syrien. Jeder der mit Waffen in Syrien rumläuft ohne zur legitimen Polizei und Armee zu gehören, ist ein Terrorist, der ausgeschaltet werden muß. Alles was da anscheinend „moderat“ war, ist sowieso letztendlich zu ISIS und Al Nusra u.ä. übergelaufen und hat die Waffen und Munition, die man von seiten des Westens denen übereignet hat, dorthin mitgenommen. Und den wirklichen Kampf gegen diese Terrorisiten wird vor allem von Assad mit Unterstützung Russlands durchgeführt. Was die USA und ihre Verbündeten getan haben, waren weitestgehend unwirksame Scheingefechte . In einem abgehörten Gespräch des ehemaligen Außenministers Kerry hat dieser zugegeben, hinter ISIS zu stecken und die zu fördern, damit sie auf diesem Wege Assad stürzen können. Aber das war auch ohne Abhörung schon vorher auf andere Weise klar. Auch die ehemalige Außenministerin Hilklary Clinton hat das zugegeben bzw. war aus geleakten E-Mails ersichtlich.
    http://www.nytimes.com/interactive/2016/09/30/world/middleeast/john-kerry-syria-audio.html?_r=2
    Eine Welt voller Lug und Trug und ich habe den Eindruck, daß zumindest in dieser Angelegenheit Trump nicht zu trauen ist. Das alles ist für den Weltfrieden und damit für jeden einzelnen von uns, nicht förderlich.
    Wirklicher Frieden und wirkliche Sicherheit wäre ja auch „zu schön um wahr zu sein“ und würde dem zuwider laufen, was wir aufgrund der biblischen Prophezeiungen wissen. Höchshtens ein Scheinfrieden, um den Feind (Russland?) und die gesamte Welt zu täuschen. Siehe 1. Thessalonicher 5,3.

  2. Pingback: 2zoology

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team