Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

  1. 1

    Mitlesender

    Leider fällt hier der wichtigste Teil des Artikels. Ein übersetzter Auszug aus dem erwähnten Economist-Artikel von 1988.
    Hier der originalartiiel inkl. Auszug:
    https://www.konjunktion.info/2017/07/get-ready-for-a-world-currency-the-economist-1988-wenn-aus-fiktion-realitaet-wird/

  2. 3

    Rolf Ehlers

    Michael Lehner fasst es ganz überzeugend in wenige Sätze. Die von Rothschild dominierten Banken haben als Eigner der Zentralbanken in der ganzen westlichen Welt mit der vollen monetären Kontrolle bereits den Durchgriff in den Kern der Staatlichkeit aller Länder. Sie stehen dahinter, auch mit kriegerischen Mitteln ihre Macht auf den (größeren) Rest der Welt auszudehnen.

  3. 4

    Diskowollo

    Sehr gute Hintergrundinformationen!

    Es zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte, dass die Feinde der Menschheit ihre Untaten auch noch öffentlich ankündigen. Man muß solche Artikel künftig sehr ernst nehmen!

    „Die Kontrolle des Geldes ist der Blutkreislauf der nationalen Souveränität. Kappt man diesen, stirbt das dahinterliegende System. Nur mittels Unabhängigkeit kann ein Staat per se existieren.“

    Dann haben Deutschland und die anderen Euro-Länder ihre Souveränität und nationale Existenz mit dem Abtreten der Währungshoheit an die EZB bereits verloren!

    Dies muß unter allen Umständen rückgängig gemacht werden, um den Rothschildplan einer einheitlichen Weltwährung zu durchkreuzen!

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team