Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

  1. 1

    schnuppi

    Weit hergeholt das Ganze. Wenn Sie Frau Gutschke hier als Schreiberling trumpfen möchten, hätten Sie besser rechachieren sollen. Dieses Saud Gesindel sind definitiv nicht das was sie vorgenben zu sein. Wenn sie von der saudischen Bevölkerung nicht gesehen werden kann, dannn sind aufeinmal die Männchen und Weibchen dieser Saud Familie in Badeklamotten oder gar nackt aufzutreffen. Selbst Alkohol ist in diesem Kreise ist im exessiven Masse vorhanden und Sie geben zum Besten, dass dieses Saud-Gesindel dem Wahabitmus oder so angehört. Sie denken immer noch dass dieses Gesindel Moslems sind? Dann kann ihnen nicht geholfen werden! Die Sauds heucheln der Bevölkerung wie ein Judas vor, dass die im Namen Gottes handeln und nach ihm unterworfen sind,

    1. 1.1

      schnuppi

      damit sie die Bevölkerung im Griff haben.

  2. 2

    Olaf Opelt

    ja, wenn der Schnuppi einen Klarnamen verwendet hätte, würde er hier meine Zustimmung bekommen. So aber wird seine Meinung so wage wie sein Zeichen. Deshalb bedanke ich mich für diesen sehr guten Artikel, der die Verhältnisse aus dem Dunklen ins Licht setzt.
    Olaf Opelt
    Bundvfd.de

  3. 3

    Jörg Zimmermann

    Seit wann ist Wahhabismus kultiviert?

  4. 4

    Buergerblick

    Wiederum ein ausgezeichneter Artikel von Frau Gutsche, der die komplexen Zusammenhänge verständlich nachzeichnet. In Bezug auf Saudi Arabien hätte noch die Rolle des britischen Geheimdienstes während und kurz nach dem Zweiten Weltkrieg erwähnt werden können. Die wahabitische Herrschaft ist wenigstens zum Teil auch ein Erbe des Kolonialismus.

  5. 5

    Fabian Ge

    der autor des textes, sollte weniger alkohol beim schreiben trinken

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team