Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

  1. 1

    Nikolaus Schauer

    die politiker warten doch nur auf die nächste diätenerhöhung …. lernen tun die nichts

  2. 2

    kein gutmensch

    Die Deregulierung der Finanzmärkte war nichts anderes, als die staatliche Erlaubnis zur Wirtschaftskriminalität. Die Meinung der Bürger hat in diesem zentralistischen Projekt nie eine Rolle gespielt. Staaten, Nationen, Steuerzahler- alle sind nur noch Verfügungsmasse von Finanz- und Wirtschaftsinteressen, reglementiert durch eine willfährige Politikerkaste und nie durch Wahlen legitimierter Beamter. Griechenland ist nur der „Hebel“ um den europäischen Steuerzahler ganz langsam „auszubluten“, dass war der Grund warum Herr Draghi die Griechen in den „Euro“ manipuliert hat. Alle die sich diesem neofeudalen System widersetzen, werden als Rechte oder Rechtsradikale diffamiert. Die Entwicklung Europas und insbesondere des Euros haben gezeigt, dass es sich dort um ein Instrument der Banken- und Konzerndiktatur handelt. Das Brüsseler Europa des Wohlstandes ist eine Propagandalüge, statt dessen verarmen immer mehr Europäer. Das zukünftige Motto lautet dann wohl: „Keiner soll Hungern ohne zu frieren“! Statt blühende Landschaften werden es wohl glühende Landschaften werden!

  3. 3

    Maik Ebert

    Was sollen Politiker lernen? Achja, wie man eigene Taschen füllt und das fast legal!

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team